100 Schüler bekommen ihr Zeugnis in Dörpen

Rund 100 Abschlussschüler der Oberschule Dörpen haben ihre Zeugnisse erhalten – nach zweijähriger Unterbrechung endlich wieder im großen Kreis in der Aula der Oberschule.
Coronabedingt musste die Schulgemeinschaft in den vergangenen zwei Jahren für ihre Abschlussveranstaltung auf den nahgelegenen Schützenplatz ausweichen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Schule hervor.
Wie in den Jahren vor Corona, wurden die Zeugnisse – immerhin an die 100 Exemplare – nun wieder in einer Feierstunde in der Schulaula für alle Abschlussschüler überreicht. Rund 350 Gäste nahmen daran teil.
Als Klassenbeste wurden Lukas Koonert, Lena Schwarte, Joyce Guntermann und Celina Kaiser ausgezeichnet. Beeindruckt zeigte sich Schulleiter Peter Schade vor allem von den erreichten Leistungen: „Wenn man bedenkt, was unsere Jugendlichen in den vergangenen Jahren mitgemacht haben, von Homeschooling über Wechselunterricht, von Videokonferenzen bis hin zum stundenlangen Maskentragen, kann ich nur sagen: Hut ab! Schön, dass wir diesen schwierigen Weg gemeinsam gehen konnten, und sich die Elternhäuser und die Schule so gut miteinander verbunden gefühlt haben.“

(Aus der Ems-Zeitung vom 21.07.2022)

 

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.