Am 10. April besuchte der Drehbuchautor und Regisseur Ansgar Ahlers unsere Schule. Zuvor hatten sich die Schüler des 9. Jahrganges im Deutschunterricht mit dem Medium Film beschäftigt und sich u.a. mit Kameraeinstellungen, Perspektiven und Filmkritiken auseinandergesetzt. Der Besuch fand im Anschluss an die Vorführung des Films „Bach in Brazil“ statt. Ansgar Ahlers beantwortete zusammen mit einem der Hauptdarsteller des Films Fragen zur Entstehungsgeschichte und Durchführung. Mit besonderem Interesse folgten die Jugendlichen dabei den Ausführungendes brasilianischen Schauspielers Pablo Vinicius. Der 18-Jährige berichtete nicht nur über die zurückliegenden Dreharbeiten, sondern auch über das Leben in einer brasilianischen Favela. Außerdem zeigte er sein Können auf dem landestypischen Instrument Berimbau und beeindruckte die Schüler mit der brasilianischen Kampfkunst Capoeira.