„Mit Abstand die Besten“ – Feierliche Vergabe der Abschlusszeugnisse an der Oberschule Dörpen

Rund 100 Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler der Oberschule Dörpen haben ihre Zeugnisse erstmalig unter freiem Himmel und gemäß Abschlussmotto „mit Abstand“ erhalten.

Damit die Vergabe der Zeugnisse auch in diesem Jahr in einem feierlichen Rahmen stattfinden konnte, mussten im Vorfeld einige Überlegungen angestellt und Vorarbeiten geleistet werden, wie z.B. trotz Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln eine für die Schülerinnen und Schüler feierliche und würdige Atmosphäre geschaffen werden könnte.

Um auch den Eltern die Teilnahme zu ermöglichen, fand die Zeugnisvergabe in zwei Durchgängen unter freiem Himmel statt, so dass jeweils etwa 150 Gäste auf dem Schützenplatz anwesend waren. Die Stühle wurden zuvor in Dreiergruppen, jeweils im gebotenen Abstand, platziert und nummeriert und nach dem ersten Durchgang desinfiziert. Die Eltern erhielten im Vorfeld Sitzpläne, so dass sie gezielt und ohne langes Suchen ihre Plätze einnehmen konnten. Auch das gemeinsame Abschlussfoto, für viele eine wichtige Erinnerung an die Schulzeit, wurde möglich gemacht: Die Schülerinnen und Schüler positionierten sich dazu, nach Erhalt des Zeugnisses, auf ein mit Markierungen versehenes Feld.

Ehrengäste wie Samtgemeindebürgermeister Hermann Wocken, der Schulelternratsvorsitzende Matthias Witte, die Schülersprecher Lorena Kleene und Nico Goltschewski und Kirsten Griep-Raming und Pastor Ralf Maennl als Vertreter der Kirchen haben es sich nicht nehmen lassen, Ansprachen, Grußworte und Glückwünsche zweimal zu überbringen. Ein besonderes Augenmerk lenkte unser Schulleiter Peter Schade bei seiner Ansprache dabei auf eine künstlerisch begabte Schülerin – Martine Wendt, die an diesem Tag ebenfalls ihr Abschlusszeugnis erhielt, hatte für die Feier eine Zeichnung angefertigt, die die besondere Situation auf den Punkt brachte.

„Wir blicken auf ein ereignisreiches Schuljahr zurück“, so der Schulleiter, „ und wie schon bei unserem Fest zum 40-jährigem Schuljubiläum im vergangenen November hat auch dieses Mal das Wetter mitgespielt. Wir sind sehr froh, dass Schüler, Eltern, Kollegen und alle an unserer Schule Beteiligten dieses Ereignis möglich gemacht haben!“

 

Zeichnung erstellt von Martine Wendt.

 

 

Avatar

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.