Der Besuch des englischen Theaters: The White Horse Theatre

Nachdem im Dezember aufgrund der plötzlichen Erkrankung einer Schauspielerin nur die Jahrgänge 9/10 in den Genuss einer Aufführung in englischer Sprache kommen konnten, wurden die Vorführungen für die Jahrgänge 5/6 und 7/8 nun im Juni nachgeholt.

Für die Jahrgänge 5/6 wurde das lustige Stück „The Great Detective“ in einfacher Sprache aufgeführt. Dabei waren die Schauspieler sehr bemüht, die Schüler in die Vorstellung mit einzubeziehen. Dies führte zu zahlreichen erheiternden Momenten und hat letztlich allen Beteiligten große Freude bereitet.

Das Theaterstück „Sticks and Stones“ für die Jahrgänge 7/8 behandelte das Thema „Mobbing“. Obwohl es sich dabei um eine eher anspruchsvolle Thematik handelt, gelang es den Schauspielern auch hier, die Schüler während der gesamten Aufführungsdauer zu fesseln. Die zentrale Aussage des Stücks „Watchers are the worst“ wird möglicherweise den ein oder anderen Schüler zum Nachdenken angeregt haben.

Ein besonderes Highlight bestand darin, den Schauspielern im Anschluss an die Aufführung Fragen aller Art auf Englisch zu stellen. Die Schüler der Jahrgänge 7/8 haben diese Gelegenheit bis zum Pausenklingeln ausgeschöpft und allerlei Interessantes von den Engländern erfahren – vom deutschen Lieblingswort über deren Alter bis hin zu den Gründen für die Wahl des Schauspielberufs.

Avatar

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.