• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Schulprogramm Leitbild

Leitbild: Miteinder leben- miteinander lernen

Drucken

1.     Präambel
Auf der Grundlage christlich-humanistischer Werte unterstützen wir unsere Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zu selbständigen und verantwortungsbewussten Menschen. Dazu ist eine grundlegende Allgemeinbildung notwendig, die die Schülerinnen und Schüler auf ihre zukünftige Lebenswirklichkeit vorbereitet.
Wir legen Wert darauf, in Zusammenarbeit mit den Eltern und anderen Erziehungsberechtigten, alle Schülerinnen und Schüler ihren Fähigkeiten entsprechend zu fördern und zu fordern.
Alle Schülerinnen und Schüler sollen in der Lage sein, den für sie bestmöglichen Abschluss zu erlangen.

2.     Leitsätze
1. In unserer Schule soll Mitmenschlichkeit gelebt und erlebt werden.
2. Wir fördern im Unterricht die Eigenverantwortlichkeit und Selbständigkeit von Schülerinnen und Schülern.
3. Wir pflegen eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern oder anderen Erziehungsberechtigten.
4. Die Schule begleitet und berät Schülerinnen und Schüler auf dem Weg in das Berufsleben. Hierbei werden Eltern und andere Erziehungsberechtigte einbezogen.
5. Uns ist Teamarbeit in allen Bereichen wichtig.
6. Wir legen Wert darauf, dass Regeln und Abmachungen konsequent eingehalten werden.
7. Wir arbeiten zum Wohle aller Schülerinnen und Schüler mit außerschulischen Partnern zusammen.
8. Als Schule mit Ganztagsbetrieb bieten wir den Schülern am Nachmittag vielfältige Förderkurse und Freizeitangebote an.

3.     Nähere Erläuterungen der Leitsätze

Leitsatz 1:

In unserer Schule soll Mitmenschlichkeit gelebt und erlebt werden.

Uns ist ein toleranter, respektvoller und wertschätzender Umgang miteinander wichtig.
Durch gemeinsames Erleben und Handeln fördern wir ein lebendiges und vertrauensvolles Schulklima, damit Schülerinnen und Schüler sich bei uns sicher und wohl fühlen.
Wir legen Wert auf Kommunikationsbereitschaft und -fähigkeit, um Probleme offen angehen zu können.

Leitsatz 2:

Wir fördern im Unterricht die Eigenverantwortlichkeit und Selbständigkeit von Schülerinnen und Schülern.

Das Kollegium unserer Schule bemüht sich stetig um eine Verbesserung der Unterrichtsqualität.
Durch den Einsatz geeigneter Methoden legen wir Wert auf eine intensive Auseinandersetzung mit dem Lernstoff.
Die Schüler werden zur Teamfähigkeit angeleitet.
Regelmäßige Überprüfungen in unterschiedlichen Ausführungen dienen der Rückmeldung über den Lehr- und Lernfortschritt.

Leitsatz 3:

Wir pflegen eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern oder anderen Erziehungsberechtigten.

Wir informieren die Eltern regelmäßig über das Schulgeschehen.
Den Anliegen der Eltern gegenüber sind wir offen und suchen gemeinsam nach Lösungen.
Lehrer und Eltern tragen gemeinsam die Verantwortung, den Erziehungs- und Bildungsauftrag der Schule umzusetzen.

Leitsatz 4:

Die Schule begleitet und berät Schülerinnen und Schüler auf dem Weg in das Berufsleben. Hierbei werden Eltern und andere Erziehungsberechtigte einbezogen.

Wir organisieren Praktika und Betriebstage so, dass die Schüler neue Erkenntnisse für ihren Berufsweg finden.
Unser Ziel ist es, die bestehende Lernortkooperation (z.B. Zusammenarbeit mit den Berufsschulen) weiterzuführen und neue einzuleiten.
Wir sorgen für die Weiterentwicklung des bestehenden Netzwerkes zwischen Ausbildungsbetrieben, BBS, Arbeitsagentur, Gemeinde und Schule.
Die Schule erarbeitet mit ihren Schülern ein Interessen-Stärken-Profil, welches ihnen bei der Berufswahl weiterhilft.
Eltern und Schüler werden gezielt durch die Schule über neue Entwicklungen im Bereich Ausbildung und Beruf informiert.

Leitsatz 5:

Uns ist Teamarbeit in allen Bereichen wichtig.

Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft verstehen sich als aktiver Teil eines Teams.
Lehrer arbeiten Hand in Hand und zeigen damit, dass sie gemeinsam mehr erreichen, als wenn jeder für sich arbeitet.
Der Einzelne (ob Lehrer, Schüler, Elternteil oder ein anderer Erziehungsberechtigter) wird in seinen Bemühungen um eine gute Schule von einem Team unterstützt.
Wir legen Wert auf teamfördernde Maßnahmen im Unterricht (Gruppenarbeit, Projektarbeit usw.).
Unser Ziel ist es, die Teamfähigkeit der Schüler zu fördern, um sie auf das weitere Leben vorzubereiten (Gesellschaft, Alltag, Arbeitswelt).

Leitsatz 6:

Wir legen Wert darauf, dass Regeln und Abmachungen konsequent eingehalten werden.

Allle an Schule Beteiligten halten sich an den von Schülern, Eltern und Lehrern aufgestellten Schulvertrag.
Das Konzept des Trainingsraums dient der konsequenten Regeleinhaltung im Unterricht.

Leitsatz 7:

Wir arbeiten zum Wohle aller Schülerinnen und Schüler mit außerschulischen Partnern zusammen.

Unterricht und Schulleben werden durch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern authentischer und lebendiger gestaltet (z.B. mit unserer Sozialpädagogin).
Die Schule legt Wert auf die Zusammenarbeit mit Fachkräften aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen, die insbesondere im Rahmen des Ganztagsangebots tätig werden.

Leitsatz 8:

Als Schule mit Ganztagsbetrieb bieten wir den Schülerinnen und Schülern am Nachmittag vielfältige Förderkurse und Freizeitangebote an.

Jedem Schüler soll die Möglichkeit zur individuellen Förderung gegeben werden, z.B. Hausaufgabenbetreuung, Förderkurse…
Die Angebote am Nachmittag sollen die Interessen und Neigungen der Schüler berücksichtigten und zur sinnvollen Freizeitgestaltung anregen.
Die Schule kooperiert auch mit außerschulischen Partnern.
Die spezielle Lernatmosphäre am Nachmittag wirkt sich positiv auf das Lehrer-Schüler-Verhältnis aus.

 

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch